» SelfLinux » Grafische Oberflächen » K Desktop Environment » KDE-Multimedia » Das Kscd-Handbuch » Abschnitt 4 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (105 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument Das Kscd-Handbuch  Autor
 Formatierung
 GFDL
 

4 Der CD-Datenbank Editor

Der CD-Datenbank Editor erlaubt die Veränderung, das Herunterladen, die Kommentierung und das Heraufladen von  CDDB (Compact Disc Data Base)-Einträgen.

Falls die die CD in Ihrem CD-ROM-Laufwerk entweder in Ihrem lokalen CDDB-Verzeichnisbaum (siehe auch   CDDB im Abschnitt Einrichtung) oder in der freedb-Datenbank gefunden wurde, werden der Künstlername und der CD-Titel in den Feldern Künstler / Titel und eine Stückliste im Feld Stück / Zeit / Titel angezeigt. Andernfalls sehen Sie eine Liste der Stücknummern und Stücklängen ohne Titel.

Sie können einen Kommentar für die gesamte CD mit Zusatz rechts von Künster / Titel oder für ein bestimmtes Stück rechts von Stücktitel bearbeiten ebenfalls unter Zusatz hinzufügen. Um einen Stücktitel zu ändern, klicken Sie auf den Titel. Er erscheint im Feld Stücktitel bearbeiten. Sie können ihn ändern und durch betätigen von Enter auf der Tastatur wird der geänderte Text an die richtige Stelle in der Stückliste übernommen.

Nachdem Sie alle Stücke mit den richtigen Stücktiteln versehen und das Feld Künstler / Titel ausgefüllt haben, können sie durch Klicken auf Übertragen Ihre Einträge per E-Mail an freedb abschicken.

Sie werden nach einer Kategorie für den Eintrag gefragt. Das Feld CD-Kennung zeigt die 32-Bit-ID an, der von der freedb zur Identifikation der CD verwendet wird. Oberhalb der ID befindet sich der Eintrag für die CDDB-Kategorien. Die Kategorien entsprechen den Unterverzeichnissen des Verzeichnisses, das Sie als freedb-Basisverzeichnis auf der Karteikarte  CDDB des Kscd-Einrichtungsfensters eingetragen haben.

Das Feld Gesamtzeit: zeigt die gesamte Spielzeit der CD an.

Im Stücklisteneditor können Sie die Abspielreihenfolge der CD verändern. Tragen Sie eine durch Kommata getrennte Liste von Stücknummern ein, um eine neue Abspielreihenfolge festzulegen.

Der Knopf Speichern speichert den Eintrag auf der Festplatte. Sie müssen eine Kategorie angeben, unter der dieser Eintrag gespeichert werden soll und abschließend auf OK klicken.

Durch Klicken auf Laden können Sie einen Eintrag von einer anderen Quelle als der lokalen CDDB oder der freedb im Internet laden. Der Knopf Schließen schließt den CD-Datenbank Editor ohne zu speichern.



zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (105 KB) GFDL weiter