» SelfLinux » Multimedia » Audio » Grabber und Encoder » Abschnitt 3 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (151 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument Grabber und Encoder  Autoren
 Formatierung
 GFDL
 

3 Encoder


3.1 notlame

notlame baut auf dem Encoder lame auf und kann auf en http://www.eleceng.adelaide.edu.au/Personal/csanders/not_lame/ gefunden werden. In den Anfangstagen verwendete lame grössere Code-Teile der ISO-Implementierung und konnte daher nicht mit den Linux-Distributionen vertrieben werden. So entstand notlame, um dieses Problem zu umgehen. Seit 2000 steht zwar auch lame komplett unter der LGPL, doch hat notlame seither viele Freunde gewonnen.


3.1.1 MP3 erstellen mit notlame

Mit notlame können WAV-Dateien sehr einfach in MP3s umgewandelt werden:

user@linux ~$ lame lied.wav lied.mp3
LAME version 3.93 MMX  (http://www.mp3dev.org/)
CPU features: i387, MMX (ASM used), SIMD
Using polyphase lowpass  filter, transition band: 15115 Hz - 15648 Hz
Encoding lied.wav to lied.mp3
Encoding as 44.1 kHz 128 kbps j-stereo MPEG-1 Layer III (11x) qval=2
    Frame          |  CPU time/estim | REAL time/estim | play/CPU |    ETA
  8943/8945  (100%)|    0:35/    0:35|    0:45/    0:45|   6.5862x|    0:00
average: 128.0 kbps   LR: 1025 (11.46%)   MS: 7921 (88.54%)

Writing LAME Tag...done

notlame bietet etliche Möglichkeiten, um die MP3-Tags zu setzen. Eine ausführliche Liste gibt es in der Hilfe von notlame:

user@linux ~$ lame --longhelp
...
ID3 tag options:
    --tt <title>    audio/song title (max 30 chars for version 1 tag)
    --ta <artist>   audio/song artist (max 30 chars for version 1 tag)
    --tl <album>    audio/song album (max 30 chars for version 1 tag)
    --ty <year>     audio/song year of issue (1 to 9999)
...

Jedem der sich länger mit notlame beschäftigen will, sollte einen Blick in die Hilfe werfen. Neben den ID3-Tags finden sich noch unzählige andere Themen.


3.2 bladeenc

bladeenc wurde 1998 gestartet, da dem Autor Tord Jansson die bestehenden Encoder zu langsam waren oder nicht sauber mit einer grösseren Datenrate zurecht kamen.

bladeenc findet man entweder auf en http://bladeenc.mp3.no oder als RPM bei en http://www.rpmseek.com.


3.2.1 MP3 erstellen mit bladeenc

Gleich einfach wie bei notlame ist die Erstellung von MP3 mit bladeenc.

user@linux ~$ bladeenc lied.wav
BladeEnc 0.94.2    (c) Tord Jansson            Homepage: http://bladeenc.mp3.no
===============================================================================
BladeEnc is free software, distributed under the Lesser General Public License.
See the file COPYING, BladeEnc's homepage or www.fsf.org for more details.

Files to encode: 1

Encoding:  lied.wav
Input:     44.1 kHz, 16 bit, stereo.
Output:    128 kBit, stereo.

Completed. Encoding time: 00:01:08 (3.44X)

All operations completed. Total encoding time: 00:01:08

3.3 oggenc

oggenc ist Teil der OGG Vorbis Tools und kann auf en http://www.vorbis.com/download_unix.psp heruntergeladen werden. Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Tools können mit oggenc keine MP3-Dateien hergestellt werden.


3.3.1 OGG Vorbis erstellen

Eine OGG Vorbis Datei ist nicht schwerer zu erstellen als ein MP3:

user@linux ~$ oggenc lied.wav
Opening with wav module: WAV file reader
Encoding "lied.wav" to
         "lied.ogg"
at quality 3.00
        [100.0%] [ 0m00s remaining] -

Done encoding file "lied.ogg"

        File length:  3m 53.0s
        Elapsed time: 1m 01.9s
        Rate:         3.7719
        Average bitrate: 110.8 kb/s

Auch OGG Vorbis kennt Kommentare, die in der Datei abgelegt werden können. Die dafür wichtigsten Optionen sind:

-t Titel des Liedes
-a Künstler
-l Name der CD


zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (151 KB) GFDL weiter