» SelfLinux » Internet » News » Tools » glitter » Abschnitt 4 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (50 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument glitter  Autor
 Formatierung
 GFDL
 

4 glitter verwenden und optimieren


So präsentiert sich glitter nach dem ersten Start.
So präsentiert sich glitter nach dem ersten Start.

Wenn glitter die Gruppenliste geholt hat, geht es an das Abonnieren. Dazu wählt man den Tab Available und gibt seinen Suchtext in das entsprechende Feld ein. Nach einem Klick auf den Knopf Search Now werden alle gefundenen Gruppen aufgelistet.
Abonnieren kann man diese durch einen Doppelklick auf den Namen. Die ausgewählten Gruppen stehen danach beim Tab Subscribed.

Wählt man eine dieser Gruppen aus, wird im Feld Store Directory der Ablageort angezeigt. Dieser wird standardmässig auf das Heimatverzeichnis des Benutzers gelegt.
Man kann den Ablageort für jede Gruppe einzeln in dem Feld ändern. Will man aber alle Gruppen in einem anderen Verzeichnis ablegen, Kann man unter Datei / Einstellungen das Verzeichnis global ändern.


Das Einstellungsfenster bietet zahlreiche Möglichkeiten
Das Einstellungsfenster bietet zahlreiche Möglichkeiten

Im Tab News Server gibt es die praktische Option, mehrere Verbindungen gleichzeitig aufzubauen. So kann man die ganze Bandbreite seiner Leitung ausnutzen und verbraucht weniger Online-Zeit.

Wenn man zusätzliche Dateien herunterladen will, kann man deren Endung unter Hints eingeben. glitter wird fortan auch diesen Dateityp auf die Platte speichern.



zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (50 KB) GFDL weiter