» SelfLinux » Systemverwaltung » Benutzerverwaltung unter Linux » Abschnitt 3 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (32 KB) GFDL Backups

SelfLinux-Logo
Dokument Benutzerverwaltung unter Linux  Autor
 Formatierung
 GFDL
 

6 Hinweise

Hier folgen noch ein paar Hinweise zur Arbeit mit dem Benutzerkonzept:

  • Man sollte grundsätzlich nur dann als root arbeiten, wenn es unbedingt notwendig ist.
    Dadurch wird gewährleistet, dass man nicht aus Versehen wichtige Dateien löscht. Alle Prozesse (also z.B. auch Mail-Tools), die unter dem root-Account laufen, können uneingeschränkt auf das ganze System zugreifen. Tritt dabei ein Fehler auf oder enthält das Programm z. B. potenziell schädlichen Code, so ist das gesamte System gefährdet!
  • Alle Dienste und Server sollten mit möglichst wenigen Rechten betrieben werden.
    Dieses Verhalten ist bei den meisten Systemen als Standard voreingestellt.
  • Als Benutzer sollte man sich gut überlegen, welche Zugriffsrechte man Dateien und Verzeichnissen gibt.
    Mit einer behutsamen Rechtevergabe schützt man nicht nur die eigene Privatssphäre, sondern auch die Sicherheit des Systems.


zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (32 KB) GFDL Backups