» SelfLinux » Multimedia » Audio » Sound-Formate » Abschnitt 1 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (22 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument Sound-Formate  Autor
 Formatierung
 GFDL
 

1 WAV

WAV oder genauer WAVE steht für das Audioformat von Windows. Es wurde mit Windows95 zum ersten mal eingeführt und entwickelte sich mangels Konkurrenz schnell zum Standard für Musik auf dem heimischen PC.

Bei WAV wird unkomprimiert aufgezeichnet, was zu einer Dateigröße von rund 10 MB pro Minute führt. Eine Tonquelle wird dabei 44100 mal pro Sekunde (44.1kHz) und mit einer Breite von 16 Bit abgetastet, welches eine Bitrate von 705,6 kbps entspricht.

WAV lässt sich von fast jedem Player abspielen, ist aber wegen seinem großen Platzverbrauch nicht ideal. Heute wird WAV meistens nur noch für die Musikbearbeitung, anhand der Wellen-Struktur und als Zwischenformat auf dem Weg zu MP3 oder OGG Vorbis verwendet. Diese Formate haben nicht die gleiche Tonqualität, doch ist die Dateigröße durch komplexe Komprimierungsalgorithmen wesentlich verkleinert.
Wer dennoch auf gleichbleibende Qualität angewiesen ist, der sollte sich vielleicht einmal Lossless Audio Compression ansehen. Diese komprimieren zwar nicht so stark wie MP3 und OGG, jedoch kommt man leicht auf 60% der Größe der WAVE-Datei. (Weiterführende Informationen unter: en  http://members.home.nl/w.speek/comparison.htm)



zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (22 KB) GFDL weiter