» SelfLinux » Systemverwaltung » Software-Installation » Abschnitt 1 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (90 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument Software-Installation  Autoren
 Formatierung
 GFDL
 

1 Installieren und Deinstallieren von Software

Leider gibt es noch kein einheitliches Installations-Verfahren unter Linux, aber mit dem RPM (Redhat Package Manager}-Format von RedHat hat sich mittlerweile ein Format durchgesetzt, das auch von anderen Distributoren verwendet wird. Daneben gibt es noch andere Formate und Verfahren, von denen die Gebräuchlichsten hier vorgestellt werden.

Eines kennzeichnet aber sämtliche Installationsverfahren: kein Reboot nach erfolgter Installation. Sämtliche Tools können sofort gestartet werden, evtl. ist das Starten eines Dienstes (Unix-Jargon: Daemon) nötig, was von der Kommandozeile aus erfolgt.


2 Linux-Distributoren

Die meisten Linux-Distributionen sind recht umfangreich und enthalten bereits die nötigen Tools und Programme, die bei der Grund-Installation ausgewählt wurden. Will man später das eine oder andere Programm nachträglich installieren, kann dies mit den Distributions-eigenen Werkzeugen erfolgen. Auch die Deinstallation ist über diesen Weg möglich. Voraussetzung dafür ist, dass das gewünschte Programm im Distributions-Umfang mit dabei ist.

Leider liegen manche Programme nicht in der neuesten Version vor, andere Programme fehlen, weil beispielsweise die Lizenz des Herstellers nicht mit der Distribution vereinbar ist. Dann muss man sich selbst darum kümmern, an die aktuelle Version des gewünschten Paketes zu kommen, um diese auf dem Rechner installieren zu können.



zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (90 KB) GFDL weiter