» SelfLinux » Internet » Zugang » PPP-Verbindung » Abschnitt 2 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (37 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument PPP-Verbindung  Autoren
 Formatierung
 GFDL
 

4 Der Parameter connect bzw. der chat-Aufruf

Das Programm chat wickelt ein Frage-Antwort-Spiel ab nach dem Muster:

Warte auf <Ausgabe vom Provider>, antworte <lokale Eingabe>,
Warte auf <Ausgabe vom Provider>, antworte <lokale Eingabe>,
Warte auf <Ausgabe vom Provider>, antworte <lokale Eingabe>, usw.

Die Liste von Fragen und Antworten kann in einer Datei z.B. /etc/chatscripts/cis oder in der Kommandozeile übergeben werden.


4.1 Chatskript /etc/chatscripts/cis2 für Compuserve (neues Netz):

/etc/chatscripts/cis2 für Compuserve (neues Netz)
"" ATZ
OK ATDT25449324
CONNECT ""
"Login:" cisv1
"Password:" classic
"User ID:" "<meine user-id>/noint/go:pppconnect"
"Password: " "<mein passwort>"
	 

Diese Zeilen bedeuten:
warte auf nichts - antworte mit Modembefehl: Reset,
warte auf Meldung vom Modem: OK -antworte mit Modembefehl: Tonwahl Compuserve,
warte auf Meldung vom Modem: CONNECT - antworte mit nichts (d.h. nur Zeilenvorschub),
Die restlichen 3 Zeilen sind die Verhandlung mit dem Provider.


4.2 Chatskript /etc/chatscripts/cis für Compuserve (altes Netz):

/etc/chatscripts/cis für Compuserve (altes Netz)
'' 'ATZ'
'OK' 'ATDT0406913666'
'CONNECT' ''
'Host Name:' 'CIS'
'User ID:' '<meine user id>/GO:PPPCONNECT'
'Password:' '<mein passwort>'
	 

4.3 Chatskript /etc/chatscripts/ton für T-Online:

/etc/chatscripts/ton für T-Online
"" ATZ
OK ATDT0191011
CONNECT
	 

Hinter CONNECT habe ich noch ein Leerzeichen stehen, ich bin allerdings nicht sicher, ob das wirklich nötig ist.

Aus verschiedenen Newsgroup-Beiträgen weiß ich, dass es bei T-Online sehr darauf ankommt, was man nach der Meldung Connect (vom Modem) noch an T-Online sendet, damit dort auch tatsächlich der PPP-Server gestartet wird.

Die obige Version meines Chat-Skripts läuft zur Zeit mit Debian-Linux 2.1 (slink). Vor einem dreiviertel Jahr lief mit Debian-Linux 2.0 (hamm)folgende Version:

Debian-Linux 2.1 /etc/chatscripts/ton für T-Online
"" ATZ
OK ATDT0191011
CONNECT \d\c
	 

4.4 Chatskript /etc/chatscripts/hangup für den pppd-Parameter disconnect:

/etc/chatscripts/hangup für den pppd-Parameter disconnect
'' '\K\d'
'' '+++\d'
'' 'ATH\d'
'' 'ATZ'
	 

Diese Zeilen bedeuten:
warte auf nichts - lass das Modem einen BREAK senden, warte 1 Sekunde,
warte auf nichts - Modembefehl Kommandomodus, warte 1 Sekunde,
warte auf nichts - Modembefehl Aufhängen,warte 1 Sekunde,
warte auf nichts - Modembefehl Reset


4.5 Chatskript für andere Provider: minicom

Ein Terminalprogramm wie z.B. minicom kann man benutzen, um das Chatskript für andere Provider bzw. andere Einwahlprozeduren zu ermitteln. Für Compuserve muß man die Modemparameter auf 7E1 einstellen (7 Bit Data, Even Parity, 1 Stop Bit), sonst auf 8N1.



zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (37 KB) GFDL weiter