» SelfLinux » Internet » E-Mail » Clients » Pine - Ein konsolenbasierter E-Mail - Client » Abschnitt 7 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (36 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument Pine - Ein konsolenbasierter E-Mail - Client  Autor
 Formatierung
 GFDL
 

7 Message Index / Folder List

Nun zu den eingehenden E-Mails. Wenn man Fetchmail und Sendmail richtig konfiguriert hat, wird man bald die ersten E-Mails im Ordner inbox begrüßen dürfen. Sie können diesen Ordner aufrufen, indem Sie im Hauptmenü das I drücken. In jedem E-Mail-Ordner sehen Sie die dort gespeicherten E-Mails in der gewünschten Reihenfolge angeordnet. Ungelesene E-Mails sind links neben dem Absender mit einem N gekennzeichnet. Sie können eine E-Mail mit R direkt beantworten. Alle Schritte bei der Beantwortung sind danach identisch mit dem Schreiben einer E-Mail.

Wenn Sie die E-Mail speichern wollen, drücken Sie S. Pine fragt Sie daraufhin nach dem Ordner, in dem Sie speichern wollen. Geben Sie den Ordnernamen an (Gibt es diesen Ordner noch nicht, wird Pine Sie fragen, ob es ihn erstellen soll. Im Gegenzug bietet Pine ab dem zweitem Mal eine Vervollständigung des Ordnernamens mit der Tab-Taste an. Nennen Sie also Ihre Ordner möglichst unterschiedlich, dann können Sie schneller vervollständigen.)

Wenn Sie die E-Mail direkt in einem Ihrer Verzeichnisse speichern möchten, drücken Sie das E (Export). Pine wird Sie daraufhin nach dem Ziel fragen, dann können Sie die E-Mail exportieren.

Hat die neue E-Mail ein Attachment, dann können Sie mit Hilfe von V sehen, welche Teile an Ihrer E-Mail angehängt sind. Wenn Sie für die entsprechende Datei eien Viewer konfiguriert haben, dann können Sie den Anhang direkt durch Auswahl und die Enter-Taste ansehen. Sollten Sie für diesen Typ keine Möglichkeit haben oder wünschen, die Datei aus Pine heraus zu öffnen, dann speichern Sie die ausgewählte Datei mit S und der anschließenden Angabe des Ziels auf Ihrer Festplatte. E-Mails die Sie nicht speichern oder exportieren wollen, können Sie löschen, wenn Sie in der E-Mail-Übersicht die entsprechende E-Mail mit Hilfe der Cursor-Tasten auswählen und mit D zum Löschen vormerken. Im Normalfall werden die E-Mails gelöscht, wenn Sie Pine verlassen. Sie können aber auch alle ausgewählten Mails direkt mit X löschen.

Hier nochmal alle Folder-Befehle in der Übersicht:

E-Mail-Übersicht

<ENTER> Öffnet die Mail, über der die Cursorzeile liegt (= Aktive Mail)
D Markiert die aktive E-Mail zum Löschen
U Hebt die Löschmarkierung wieder auf
S Speichert die aktive Mail in einem Folder (muss noch angegeben werden)
E Exportiert die aktive Mail in ein Verzeichnis
R Beantwortet die E-Mail
F Leitet die aktive Mail weiter

E-Mail Ansicht

D Markiert die aktive E-Mail zum Löschen
S Speichert die aktive Mail in einem Folder (muss noch angegeben werden)
E Exportiert die aktive Mail in ein Verzeichnis
R Beantwortet die E-Mail
F Leitet die aktive Mail weiter
V Zeigt eine Übersicht aller Elemente dieser E-Mail

Im Übersichtsfenster aller E-Mail-Elemente

V Zeigt den aktiven Teil der E-Mail mit Hilfe des eingestellten Viewers
S Speichert den aktiven Teil der E-Mail in ein Verzeichnis


zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (36 KB) GFDL weiter