» SelfLinux » Anwendungs-Software » CD-Brennen » Grundlagen des CD-Brennen SelfLinux-0.12.3
CD-Brennen Startseite Inhaltsverzeichnis PDF-Download (61 KB) GFDL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument Grundlagen des CD-Brennen  Autor
 Formatierung
 GFDL
 

Beschreibung

In diesem Text geht es um die Grundlagen des CD-Brennens. Wer schon häufig CDs gebrannt hat, wird das meiste dieses Textes schon kennen.

Wir setzen das hier vermittelte Wissen bei den nachfolgenden Texten zum Thema CD-Brennen voraus und werden dort nicht noch einmal die Begriffe erklären. Daher sollte man den Text wenigstens ein mal anschauen ;-)


Inhalt

1 Verfahren
1.1 Pits und Lands
1.2 CD-R
1.3 CD-RW
1.4 Geschwindigkeitsangaben
2 Begriffe
2.1 Tracks
2.2 Sessions
2.3 Lead-in und Lead-out
2.4 On-The-Fly
2.5 Track-at-Once (TAO)
2.6 Disc-at-once (DAO)
2.7 SCSI-Emulation
2.8 Buffer Underrun
2.9 Finalisieren oder Fixieren
2.10 ISO-Image
3 Formate
3.1 Audio (Red Book)
3.2 Daten (Yellow Book)
3.3 CD-R und CD-RW (Orange Book)
3.4 CD-Extra (Blue Book)
3.5 CD-i (Green Book)
3.6 Video (White Book)
4 Dateisysteme
4.1 ISO-9660
4.2 Joliet
4.3 Rock Ridge
4.4 UDF
5 Rohlinge
5.1 Materialien
5.1.1 grober Aufbau
5.1.2 Der Dye
5.1.3 Die Reflektionsschicht
5.1.4 Farbkombinationen
5.2 Kapazität
5.3 Hersteller
5.4 Qualität und Preis
5.5 Brenngeschwindigkeit
6 weiterführende Links


 

Autor

Formatierung


CD-Brennen Seitenanfang Startseite Inhaltsverzeichnis PDF-Download (61 KB) GFDL weiter