» SelfLinux » Programmierung » CVS » CVS-Referenz » Abschnitt 5 SelfLinux-0.12.3
zurück Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (194 KB) GPL weiter

SelfLinux-Logo
Dokument CVS-Referenz  Autor
 Formatierung
 GPL
 

7 Liste der Schlüsselwörter

Hier nun all die mit Dollarzeichen abgeschlossenen Schlüssewörter, die CVS kennt. Es folgt eine Liste mit je einem Schlüsselwort, einer kurzen Beschreibung und einem Beispiel seiner expandierten Form.

  • $Author$
    • Autor einer Änderung
    • $Author: jrandom $
  • $Date$
    • Datum und Zeit einer Änderung in UTC (GMT)
    • $Date: 1999/08/23 18:21:13 $
  • $Header$
    • Diverse Informationen, die von Nutzen sein könnten: Der volle Pfad zur RCS-Datei im Archiv, Revision, Datum (UTC), Autor, Status und eventuell Benutzer, die einen Lock auf die Datei halten. (Letzere sind selten; in folgendem Beispiel hält jedoch der User qsmith einen Lock.):
    • $Header: /usr/local/archiv/proj/hallo.c,v 1.1 1999/06/01 03:21:13 \
      jrandom Exp qsmith $
  • $Id$
    • Wie $Header$, aber ohne den vollen Pfad zur RCS-Datei:
    • $Id: hallo.c,v 1.1 1999/06/01 03:21:13 jrandom Exp qmsith $
  • $Log$
    • Die Log-Mitteilung für diese Revision zusammen mit Revisionsnummer, Datum und Autor. Anders als bei anderen Schlüsselwörtern werden frühere Ersetzungen nicht ersetzt. Sie werden stattdessen nach unten verschoben, sodass die neueste Ersetzung immer ganz oben in einer ständig wachsenden Liste von $Log$-Nachrichten steht:
    • $Log: hallo.c,v $ Revision 1.12 1999/07/19 06:12:43 jrandom
    • Halli hallo, eine Mitteilung
    • Text, der vor dem $Log$-Schlüsselwort auf derselben Zeile steht, wird ebenfalls mit der $Log-Mitteilung nach unten verschoben; das geschieht, damit alles, was später expandiert wird, ebenfalls auskommentiert ist, wenn Sie $Log$ in einem Kommentar in einer Quelltextdatei verwenden.
  • $Locker$
    • Name des Benutzers, der einen Lock auf diese Revision hält (normalerweise niemand):
    • $Locker: qsmith $
  • $Name$
    • Name der gebundenen Markierung:
    • $Name: release_1_14 $
  • $RCSfile$
    • Name der RCS-Datei im Archiv:
    • $RCSfile: hallo.c,v $
  • $Revision$
    • Revisionsnummer:
    • $Revision: 1.1 $
  • $Source$
    • Vollständiger Pfad zur RCS-Datei im Archiv:
    • $Source: /usr/local/archiv/proj/hallo.c,v $
  • $State$
    • Status dieser Revision:
    • $State: Exp $


zurück Seitenanfang Startseite Kapitelanfang Inhaltsverzeichnis PDF-Download (194 KB) GPL weiter