SelfLinux Logo SelfLinux
     SelfLinux-Tutorial (Benutzerversion) / SelfLinux-Tutorial (Entwicklerversion)   |   Download

Navigation


Tutorial




Valid XHTML 1.0!


FAQ

Autor und Lizenz

Autor: Florian Frank und Nico Golde mit fleißiger Unterstützung von Steffen Dettmer Lizenz: GFDL

Was ist eine FAQ

FAQ steht für "frequently asked questions" und soll Dir dabei helfen, auf diverse Fragen möglichst schnell Antworten zu finden.

Wer ist für leitende Aufgaben zuständig?

Für die Leitung und Koordination von SelfLinux ist einzig das Core-Team zuständig.

Wen spreche ich an, wenn ich eine Frage oder ein Problem habe?

Du stellst Deine Frage direkt an alle Mitarbeiter von SelfLinux und benutzt dafür die Mailingliste selflinux. Du kannst allerdings auch über die selflinux-core Mailingliste eine Mail an das Core-Team schicken. Falls eine Frage den Server oder wirklich wichtige Probleme betrifft, ist es am besten den Projektleiter zu kontaktieren.

An wen schicke ich einen Vorschlag bezüglich des Projekts?

Genau wie bei einer Frage, entweder an alle oder an den, den der Vorschlag betrifft, oder an die allgemeine Kontaktadresse:

info@selflinux.org

Was ist überhaupt SubVersion?

SubVersion ist ein Versionsverwaltungssystem, das wir für die Erstellung der Texte benutzen.

Muss ich für die Arbeit bei SelfLinux SubVersion können?

Du kannst Deine Dokumente hier auch an eine Ansprechperson schicken, die mit SubVersion umgehen kann.

Woher bekomme ich meine Aufgaben?

Falls Du in einem der Teams eine Aufgabe übernehmen möchtest, frage am besten beim Core-Team oder auf der Mailingliste selflinux, ob es eine Aufgabe für Dich gibt. Falls Du vor hast einen Text zu schreiben, schaust Du entweder in SubVersion nach, ob es so einen Text irgendwo schon gibt oder Du fragst beim Core-Team nach, ob jemand so etwas schon gemacht hat oder im Moment an einem solchen Text arbeitet.

Welche Lizenz muss ich für meinen Text benutzen?

Das steht prinzipiell jedem frei.

Allerdings ist SelfLinux ein freies Projekt und wir benutzen daher für unsere Texte eine Copyleft-Lizenz der Free Software Foundation. Meistens ist das die GFDL (GNU Free Documentation License).

http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html

Allerdings ist es auch möglich die GPL oder die OpenContent License zu benutzen. Natürlich steht es jedem Autor frei, eigene Lizenzen vorzuschlagen, wenn diese die wesentlichen Kriterien einer Copyleft-Lizenz erfüllen. Dann wird natürlich erst geprüft, ob wir diese Lizenz im Rahmen des Projektes für vertretbar/akzeptabel halten.

Kopieren fremder Texte?

Das ist ein Punkt, der schon oft auf der Mailingliste diskutiert wurde. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass das Übersetzen und Kopieren von fremden Texten nach der GFDL völlig legitim ist. Vorrausgesetzt, der Autor des Textes wird erwähnt und wir dürfen den Text unter der GFDL benutzen. Am besten ist es, den Autor direkt um eine Erlaubnis zu bitten oder es ihm zumindest mitzuteilen, dass der Text benutzt wird.

Muss ich Mitglied bei SelfLinux sein, um einen Text zu schreiben?

Nein, Texte können auch von Nichtmitgliedern geschrieben werden. Der Text sollte jedoch unter einer Copyleft-Lizenz verfügbar gemacht werden.

Wie viel Zeit muss ich für die Arbeit bei SelfLinux mitbringen?

Soviel wie möglich ;)

Im Ernst, dies wurde schon oft diskutiert. Es ist jedem überlassen, wieviel Zeit er "spenden" möchte, da diese Arbeit freiwillig ist.

Kann ich SelfLinux Texte auch unter Windows schreiben?

Ja, das ist natürlich auch möglich.

Ich habe einen guten Text gefunden, was ist zu tun?

Wenn Du einen guten Text gefunden hast, der in SelfLinux stehen sollte, schickst Du am besten einen Link an die Mailingliste, damit abgestimmt werden kann, ob der Text aufgenommen werden soll. Am besten fragst Du vorher noch den Autor, was für eine Lizenz der Text hat und ob wir ihn unter einer Copyleft-Lizenz benutzen dürfen. Danach steht der Portierung des Textes eigentlich nichts mehr im Wege.

Ein wichtiger Text fehlt bei Selflinux, was ist zu tun?

Dafür schickst Du am besten eine Mail an info@selflinux.org

Ich habe einen Bug gefunden, wem teile ich dies mit?

Schicke am besten eine Mail mit Beschreibung und Ort des Bugs an:

bugs@selflinux.org.

Ist es erwünscht, Leute für das Projekt zu werben?

Definitiv ja. Wir brauchen immer fleißige Helfer.

Natürlich ist es für die Organisation und das Arbeiten immer besser, eher wenige Leute mit viel Zeit, als viele Leute mit wenig Zeit zu haben, da die Arbeit natürlich auch einiges an Organisation verlangt. Wenn Du gar keine Zeit hast regelmäßig mitzuarbeiten, das Projekt aber trotzdem in irgendeiner Form unterstützen möchtest, kannst Du einen Text auch als Nichtmitglied schreiben, Bugs suchen oder ähnliche Dinge tun.

Es gibt bei SelfLinux ein devel und ein stable Release, wo sind die Unterschiede?

Das stable Release ist ein vollständiges Release. Ein stable kannst Du mit einem veröffentlichten Buch vergleichen. Ein devel ist dann der aktuelle Stand der Erweiterung des Buches. Es können noch Fehler, kaputte Links oder Ähnliches enthalten sein, was in einem stable möglichst nicht vorkommen sollte. Der Vorteil eines devels ist, dass die Autoren und die anderen Mitarbeiter früher das Ergebnis ihrer Arbeit sehen und dies öfter erscheint, als ein stable. Ein devel ist außerdem wesentlich aktueller als ein stable.

Woran erkenne ich ein stable oder ein devel?

Ein stable hat gerade Versionsnummern, ein devel ungerade.

Verhalten auf der Mailingliste, im Forum und IRC

Grundsätzlich ist es erwünscht, dass Du Dich auf der Mailingliste zivilisiert verhältst.

Das heißt, bitte keine Beschimpfungen oder unbegründete Anschuldigungen. Kritik ist natürlich erwünscht und sollte auch vorgebracht werden, aber bitte denk immer daran, wir sind ein Projekt, haben alle mehr oder minder das gleiche Ziel und wollen das Projekt voranbringen. Deshalb achte auf gepflegten Ton und konstruktive Kritiken, auch wenn es aufgrund der Anonymität manchmal leichter fällt, andere zu beleidigen.


 
  © by SelfLinux 1999 - 2008